google812ee485284ccb20.html
top of page

// Ohrwurm der Woche // Christopher Martin -Guaranteed


Geboren am 14. Februar 1987 in Back Pasture, St. Catherine, als Sohn von Cleveland und Maxine Martin, besuchte Martin die Watermount All-Age School und machte später seinen Abschluss an der St. Jago High School. Während seiner Schulzeit entwickelte er eine Vorliebe für dramatische Künste und Sport. Im Jahr 2003 machte Martin seinen Abschluss mit verschiedenen Preisen und Auszeichnungen.

Nachdem er den Digicel Rising Stars Wettbewerb gewonnen hatte, nahm Martin 2005 an der Weihnachtsaktion von Digicel teil. Seine Debütsingle "Love Is All We Need" war Teil der Werbekampagne. Martin war der erste Digicel Rising Stars Alumni, der mit seiner Single einen Hit in den jamaikanischen Charts hatte. Kurz darauf gewann er den Digicel Rising Stars-Titel 2005.

Martins Eltern waren die Quelle seiner Motivation, seine musikalischen Ambitionen zu verfolgen. Er kommentierte dies wie folgt;

" Meine Eltern und meine Mitschüler haben mich wirklich motiviert. Sie haben immer gesagt, dass ich ein Star werden würde."

Christopher ist bereits eine landesweit bekannte Ikone und sein Hauptziel ist es, seine Musik auf ein optimales Niveau zu bringen. Er führte aus;

"Ich möchte, dass jeder Haushalt auf der ganzen Welt meine Musik kennt und liebt und weiß, woher ich komme."

Zu seinen Veröffentlichungen gehören: "Nah Go Change", "Take My Wings", "Tonight", "Giving It" und die Singles "Jamaican Girls" und "Gallis" mit Busy Signal. Er hat mit einer Reihe von Top-Produzenten im Reggae und Dancehall zusammengearbeitet, darunter Robert Livingston (Big Yard), Arif Cooper, Shane Brown (Jukeboxx) und Christopher Birch.

Martin ist bei zahlreichen Bühnenshows in ganz Jamaika aufgetreten und wurde insbesondere eingeladen, bei One Night with Michael Bolton und beim Air Jamaica Jazz Festival 2008 aufzutreten. 2008 war ein produktives Jahr für Martin, denn er wurde für zahlreiche Preise nominiert, darunter die Jamaica Observer Teenage Choice Awards und Excellence in Music and Entertainment. Mehrere Singles wurden im Radio gespielt und erreichten die jamaikanischen Musikcharts. Martin ist optimistisch, was seine Musikkarriere angeht: "Es war bisher eine wunderbare Reise mit vielen neuen und vielversprechenden Begegnungen. Es ist auch eine Herausforderung, aber ich liebe, was ich tue, und das macht es umso leichter."

Der Song "Melody to My Song" wurde auf Good Love Rhythm veröffentlicht, produziert von Baby G. Der Song "She Never Listens" featuring Demarco wurde von Star Kutt produziert, und "Watch Me Lord" wurde von Ariff Cooper produziert und auf dem Label Fresh Ear veröffentlicht. Außerdem wirkte Martin bei "Vibe Is Right" auf dem Street Bullies Medley mit, das von Tony Kelly produziert wurde, sowie bei "Real Friends" mit Agent Sassco (früher Assassin) und D-Major, das über T.J Records veröffentlicht wurde.

Im Jahr 2013 unterschrieb Martin bei VP Records. Im April 2016 tourte er durch Simbabwe und trat live auf der Bühne neben D'Major und mehreren simbabwischen Sängern auf, darunter Winky D. Die Show fand in der Glamis Arena in Harare statt und war ein Erfolg.



Comments


AKTUELLES
Künstler des Monats
INTERVIEWS