google812ee485284ccb20.html
top of page

Ohrwurm der Woche- Busy Signal-Big Chune


Glendale Goshia Gordon wuchs in Tivoli Gardens, einem Stadtteil von Kingston auf.

Bekannt wurde er unter seinem Künstlernamen Busy Signal mit seiner ersten Single Step Out, die im Jahre 2005 zu den bekanntesten Dancehall-Liedern gehörte. Ein Musikvideo zum Lied erschien kurze Zeit später. Sein gleichnamiges Debütalbum wurde am 27. Juli 2008 auf Greensleeves Records veröffentlicht.

Den Künstlernamen Busy Signal („busy signal“ englisch für den Besetztton beim Telefonieren) erhielt er von seinen Freunden, da er ständig beschäftigt ist.

2005 und 2008 brachte Busy Signal seine wohl bekanntesten Lieder heraus. Diese sind Jail, Badman Place (mit Mavado), Tic Toc und Unknown Number. Am 22. September 2008 veröffentlichte Busy Signal auf VP Records sein zweites Musikalbum Loaded, welches eine Sammlung seiner bekanntesten Liedern, aber auch völlig neue, nie gehörte Lieder beinhaltet.

Auf seinem Album Reggae Music Again kombiniert Busy Signal 70er-Jahre-Roots-Reggae, sphärische Dub-Experimente, klassischen Lovers Rock und geschmeidigen Rub-A-Dub mit aktuellen Deejay-Styles. Auf dem Album finden sich Wortspiele, die sich an die „Generation Facebook“ richten.

Neben eindeutigen Reminiszenzen an eine Zeit, als Jamaika noch mit einem sorgenfreien Leben assoziiert wurde (Reggae Music Again) bezieht sich Busy Signal mit Beschreibungen vom grimmigen Alltag auf seinem am 24. April 2012 auf VP Records erschienenen Album immer wieder auf die heutige Zeit.

Busy Signal ist auch einer der bekanntesten Künstler, neben Mavado, in der von Bounty Killer gegründeten Alliance, einer Gruppe von Dancehall-Künstlern.

Busy Signal wurde am 19. Juni 2012 an die USA ausgeliefert, nachdem er bei seiner Rückkehr von einer Europa-Tournee am Norman Manley International Airport in Kingston verhaftet und den Behörden der Vereinigten Staaten übergeben worden war. Glendale Goshia Gordon, wie Busy Signal mit bürgerlichem Namen heißt, war im Jahr 2002, noch vor Beginn seiner Musiker-Karriere, aus Minnesota geflohen, um sich einem Prozess wegen Kokainhandels zu entziehen.

Der Entertainer hatte Kaution gestellt und sich einer elektronischen Fußfessel entledigt, bevor er nach Jamaika geflohen war, wo er seither unter dem falschen Namen Reanno Devon Gordon lebte Nachdem er Ende 2012 eine 6-monatige Haft in den USA abgesessen hatte, kehrte er nach Jamaika zurück.


 

Glendale Goshia Gordon grew up in Tivoli Gardens, a neighborhood of Kingston.

He became known under his stage name Busy Signal with his first single Step Out, which was one of the most popular dancehall songs in 2005. A music video for the song was released a short time later. His eponymous debut album was released on July 27, 2008 on Greensleeves Records.

He got the stage name Busy Signal ("busy signal" English for the busy tone when making a phone call) from his friends because he is always busy.

In 2005 and 2008 Busy Signal released probably his most famous songs. These are Jail, Badman Place (featuring Mavado), Tic Toc and Unknown Number. On September 22, 2008, Busy Signal released his second music album Loaded on VP Records, which includes a collection of his best-known songs, but also completely new, never-heard songs.

On his album Reggae Music Again, Busy Signal combines 70s roots reggae, spherical dub experiments, classic lovers rock and smooth rub-a-dub with current deejay styles. The album features puns aimed at the "Facebook generation."

In addition to clear reminiscences of a time when Jamaica was still associated with a carefree life (Reggae Music Again), Busy Signal repeatedly refers to modern times with descriptions of grim everyday life on his album, released on April 24, 2012 on VP Records.

Busy Signal is also one of the most prominent artists, along with Mavado, in the Alliance, a group of dancehall artists founded by Bounty Killer.

Busy Signal was extradited to the United States on June 19, 2012, after he was arrested at the Norman Manley International Airport in Kingston upon his return from a European tour and turned over to United States authorities. Glendale Goshia Gordon, Busy Signal's real name, had fled Minnesota in 2002, before the start of his music career, to avoid a trial for cocaine trafficking.

The entertainer had posted bail and divested himself of an electronic ankle bracelet before fleeing to Jamaica, where he has since lived under the false name Reanno Devon Gordon After serving a 6-month sentence in the U.S. in late 2012, he returned to Jamaica.



Comments


AKTUELLES
Künstler des Monats
INTERVIEWS