google812ee485284ccb20.html
top of page

// Ohrwurm der Woche // Kabaka Pyramid Feat. Peter Tosh -Mystik Man


Unser Ohrwurm der Woche aus dem neuen Album " The Kalling " von Kabaka Pyramid.


"Bei The Kalling geht es wirklich darum, dass meine Reise in der Musik einem höheren Zweck dient, nicht nur um reich oder populär zu werden, sondern um eine höhere Schwingung bei den Zuhörern zu inspirieren. Während die Mehrheit nach Vergnügen und Sinnesbefriedigung sucht, gibt es einige wenige, die der Allerhöchste anruft, um das Gleichgewicht auf der Erde zu erhalten. Die Musik ist das, was ich benutze, um dem Kall zu antworten, und das kann man in diesem Album spüren. Ich denke, meine Zuhörer werden das Wachstum in meinem Songwriting und meiner Darbietung erkennen, zusammen mit Zillas erstklassiger und vielfältiger Produktion. Das macht es einfach, mir auf dieser Reise von Anfang bis Ende zu folgen - keine Filler-Tracks, die übersprungen werden müssen."


Der Name "Kabaka" ist ugandisch für "König", und das lange Überleben der Pyramiden im alten Afrika steht für seinen Wunsch nach Langlebigkeit in der Musik und seine tiefe Verbundenheit mit den kemetischen Wurzeln; er hinterlässt Botschaften für nachfolgende Generationen. Kabaka Pyramid ist bekannt für Songs wie Warrior, Well Done, die sich stärker auf lokale Probleme konzentrieren, und Reggae Music, die ein Eigenleben entwickelt hat. Sein Debütalbum Kontraband wurde von den Kritikern hoch gelobt und enthielt Hits wie Kontraband featuring Damian Marley, Kaught Up mit einem populären Musikvideo, das auf BET zu sehen war, und Reggae Music.


Von seinen jüngsten Singles Make Things Work, Red, Gold & Green feat. Damian Marley, und Grateful mit Jemere Morgan und dem Titeltrack The Kalling feat. Stephen Marley waren die vier Leads für dieses neue Album. Das Album zeigt nicht nur Kabakas Fähigkeit, großartige Songs zu machen, sondern auch Geschichten von sozialem Wert zu erzählen. Addiction" zum Beispiel erzählt eine Geschichte über die ungesunden Beziehungen, die die meisten von uns zu den sozialen Medien haben, und stellt diese unter ein nachdenkliches Mikroskop für den öffentlichen Diskurs.


The Kalling" ist eine kraftvolle Fortsetzung für Kabaka, weil er in der Lage ist, alle Aufgaben seiner Rolle als Künstler für die Kultur und die Gesellschaft zu erfüllen und gleichzeitig seine Pflicht gegenüber sich selbst zu erfüllen, seine Geschicklichkeit im Umgang mit dem Medium zu verbessern. Kabakas neuestes Werk, das am 30. September erscheinen soll, fügt sich in die Tradition starker Alben ein, auf denen Reggae-Klänge mit verschiedenen Musikrichtungen von Funk bis Jazz und sogar Hip-Hop kombiniert werden.


Das Album wurde von Damian Marley, Stephen Marley, Young Pow und Kabaka Pyramid selbst produziert, eine weitere Tradition, die vom vorherigen Album übernommen wurde.



Comments


AKTUELLES
Künstler des Monats
INTERVIEWS