google812ee485284ccb20.html
top of page

//Ohrwurm der Woche// Naâman -Walk


Der Ohrwurm der Woche kommt aus seinem neuen Album "Temple Road".

Er wurde in Dieppe (Normandie) geboren und besuchte die dortige katholische Privatschule. Er schloss mit einem literarischen Abitur ab und setzte sein Studium der Kommunikations- und Grafikkunst in Caen fort. Seit seiner Jugend war er Mitglied der lokalen Musikgruppe Les Young Kha. Im Jahr 2010 brach er sein Studium ab, um sich ganz der Musik zu widmen und wählte den Namen Naâman, angelehnt an die biblische Figur Naaman. Er begann, mit seiner Band Reggae mit afrikanischen und antillianischen Einflüssen zu singen und sein erstes unabhängiges Mixtape Deep Rockers zu veröffentlichen, das er mit einem jamaikanischen Akzent sang. Außerdem nahm er 2012 am Reggae Sun Ska Festival teil. Sein Mixtape kam gut an und in den sozialen Netzwerken wurde immer mehr über seine Kunst berichtet. 2012 reiste er nach Jamaika, um den jamaikanischen Rasta-Stil zu studieren, woraufhin er von Radio VL zur Reggae-Offenbarung des Jahres 2013 ernannt wurde und bei den "Victoires du reggae 2013" den gleichen Titel erhielt. Mit seinem Beatmaker Fatbabs nahm er im Studio Harry J auf, in dem auch die Musik von Bob Marley and the Wailers aufgenommen wurde. Nach seiner Rückkehr nach Frankreich veröffentlichte er am 4. Juni 2013 sein Album Deep Rockers, Back a Yard und promotete das Album mit einer französischen Live-Tournee mit zusätzlichen Terminen in Großbritannien, Russland und China und einem Auftritt beim Garance Reggae Festival als Vorgruppe von Jon Holt, dem berühmten Reggae-Sänger der 1970er Jahre. Sein Album Deep Rockers, Back a Yard wurde zum "Reggae-Album mit französischem Touch 2014" gekürt. Außerdem unterstützte er öffentlich den legalen Anbau von Cannabis während der Fachmesse Expogrow.


Im Jahr 2015 veröffentlichte er sein neues Album Rays of Resistance sowie eine Welttournee, die ihn zusätzlich zu seiner paneuropäischen Tournee in den Nahen Osten, nach Indien und Jamaika führte. Mit seinen Freunden organisierte er im Mai 2015 in Paris ein Benefizkonzert zu Gunsten der Erdbebenopfer in Nepal, kurz nach einem Auftritt in Nepal selbst. Er engagierte sich auch für die Caritas, um Hausangestellten im Libanon zu helfen. Im Juli 2015 trat er außerdem in Les Francofolies de La Rochelle auf.




Comentários


AKTUELLES
Künstler des Monats
INTERVIEWS
Album des Monats

SHOWS:

DANCEHALL & REGGAE - SHOWS - ONLINE RADIO

brlogo neu Aufkleber.png
bottom of page